Ganz ohne

Schläft ein Lied in allen Dingen

Die da träumen fort und fort

Und die Welt hebt an zu singen

Ohne dich und ohne Wort.

                                                  (Tschuldigung, Joseph!)

alle Gedichte

Fragen? Anmeldung? Newsletter?